Wilhelm Wolpert

Autor für ostunterfränkische Mundart
Ausgezeichnet mit dem Frankenwürfel, unter Kennern auch der "Fränkische Nobel-Preis" genannt.

Und in unnern Ferienhaus http://www.ferienhaus-hassfurt.de da könna sa sich entspann und sogar ä paar lusticha Gschichtli läs.

 

Und jetzt kommt mal was ganz, ganz Neues. Für alle Haßfurter und für die Freunde dieser wunderschönen alten Stadt:
Uralte, unglaubliche Sagen, die ganz bestimmt höchst  wahrscheinlich so passiert hätt'n sei müss oder könn, net wahr?

"Obsts gläbst oder net"
Ab jetzt für 9,-- Euro in allen Haßfurter Buchläden und bei mir.

Das Hasenterzett  Wer kann sich noch  erinnern an die schönen frechen fränkischen Lieder? Die gibts bei mir jetzt als CDs
"Und jeds Jahr geits zer weng"
"So richtig ä anständigs Maulvoll"
"Fränkische Liebeserklärungen"
"Vom Nikolaus, vom Christkindla...vom Hasenterzett"

DER BESTSELLER, es fränkischa Gebetbüchla:
"Lieber Gott, ich schlag vor, mir sachng Du zuänanner."
Aus: Ganz besondera Gebetli.  -  

Zur Buß betsta...

Lieber Gott, was iss des eigentlich Buße tun, also büßen?
Du bist doch allwissend, Du müsserst des doch wissen.
Bei der Beicht hats früher ghässn: "Zur Buß betst du än Rosenkranz, sei brav"
Aber, war des in deim Sinn, dass ä Gebet ä Buß iss, also ä Straf ?

Des alles stammt, Gott sei Dank, aus längst vergangener, früherer Zeit.
Heut betn mir doch locker zu dir, lieber Gott, voller Lust und Freud.
Heut wiss mer, Du bist ein unendlich großer und barmherziger Gott.
Du kennst Dei Pappenheimer, wie sa schwach sinn, in ihrer Not.
Pfarrer sachng heut bei der Beicht: "Geh hemm und geb deiner Fraa än Kuß!"
Des gfällt mir, aber - des iss doch eigentlich aa ke richtiga Buß.


 



wilhelm2.jpg (33475 Byte)

 

 

 

 

Die nächsten öffentlichen Leseabende
(fröhlich-fränkisches Mundartvergnügen) finden statt
:

Fr. 12.11. Obbach Raum steht noch nicht fest
bester Humor in fränkischer Mundart. "Mir lachng über alta und junga, über verheierta und über Ledicha über brava und über Frecker sogar über Katz und Maus. Endlich derf mer wieder ämal lach."
Info und Anmeldung: thomas.lachnitt@gmx.de   09726-907380

Fr. 26.11. Oberthulba  Raum ist noch nicht sicher
Drei fränkischa Frecker und drei verschiedena fränkischa Mundartn. FRedi Breunig aus der rhön, Wolfgang Reichmann aus Bamberg und ich. Endlich könn mer wieder ämal herzhaft lach.
Info: Dieter Werner, SC Frankonia

So. 28.11. Sulzfeld bei Kitzingen im Weinkeller Vollert (um 17.00 Uhr)
"Was? Einkaufsrummel? Net bei uns! Heuer schenk mer uns ämal nix!" Der Franke iss sparsam und höckt auf sein Geld, des wo er bei Corona gschpart hat.
VVK: Stefan Schiebel - Weingut Vollert

Di. 30.11. Ebern  Heimatmuseum
An Weihnachtn gibts desmal nix zu lachng, nämlich "mir schenkn uns heuer ämal nix!" Schmunzeln, Lachen und sich wundern über die vielen Dummheiten, die die Menschen vor Weihnachten alles machen.
INfo: Ingo Hafenecker 09531-8839

Fr. 03.12. Haßfurt  BIZ oder größerer Raum
"An Weihnachtn gibts desmal nix zu lachng, nämlich mir schenkn uns heuer ämal nix!" Schmunzeln, Lachen und sich wundern über die vielen Dummheiten, die die Menschen vor Weihnachten alles machen.
VVK: BIZ am Marktplatz 09521-9519619

Sa. 04.12. Schonungen in der alten Kirche
An Weihnachtn gibts desmal nix zu lachng, nämlich "mir schenkn uns heuer ämal nix!" Schmunzeln, Lachen und sich wundern über die vielen Dummheiten, die die Menschen vor Weihnachten alles machen.
Info: blenk.renate@freenet.de

So. 05.12. Thüngersheim   im Pfarrheim
Viel neua Gschichtli und Gedichtli wo mer aus ganzn Herzen über uns selber lach könna. Aa scho äweng vorweihnachtlich iss derbei.
Info: www.weinkulturgaden.de

Frt. 10.12. Wonfurt
"An Weihnachtn gibts desmal nix zu lachng, nämlich mir schenkn uns heuer ämal nix!" Schmunzeln, Lachen und sich wundern über die vielen Dummheiten, die die Menschen vor Weihnachten alles machen.
VVK: Bibliothek Wonfurt bzw. VHS Haßfurt

Sa. 11.12. Handthal im Hotel Brunnenhof
Ein Sternemenü vom Sternenkoch und zwischen den Gängen vorweihnachtlicher Humor in fränkischer Mundart nach dem Motto "Heuer schenk mer uns ämal nix!"

Anfang Juli 2022 Haßfurt  "Tag der Franken"
ein Abend mit dreierlei fränkischn Humor vom Feinstn

weitere Lesetermine gebe ich Ihnen gerne per e-mail bekannt, aber die gibts momentan net.