Wilhelm Wolpert

Autor für ostunterfränkische Mundart
Ausgezeichnet mit dem Frankenwürfel, unter Kennern auch der "Fränkische Nobel-Preis" genannt.
 

Und jetzt kommt mal was ganz, ganz Neues. Für alle Haßfurter und für die Freunde dieser wunderschönen alten Stadt:
Uralte, unglaubliche Sagen, die ganz bestimmt höchst  wahrscheinlich so passiert hätt'n sei müss oder könn, net wahr?

"Obsts gläbst oder net"
Ab jetzt für 9,-- Euro in allen Haßfurter Buchläden und auch bei mir.

Das Hasenterzett  Wer kann sich noch  erinnern an die schönen frechen fränkischen Lieder? Die gibts bei mir jetzt als CDs
"Und jeds Jahr geits zer weng"
"So richtig ä anständigs Maulvoll"
"Fränkische Liebeserklärungen"
"Vom Nikolaus, vom Christkindla...vom Hasenterzett"

DER BESTSELLER, es fränkischa Gebetbüchla:
"Lieber Gott, ich schlag vor, mir sachng Du zuänanner."
Aus: Ganz besondera Gebetli. Ämal eens zu Allerheiligen und Buß- und Bettag

Was kummt dernach???

Was kummt nachng Tod, Herr, warum secht uns des kenns?
Gibt's kein Läbm nachng Tod, oder gibts vielleicht doch noch eens?
Ich gläb, wenn Du gewollt häst, dass alles versinkt in Nacht,
dann häst Du uns Menschn doch erscht gar net gemacht.
Hoffentlich gibts ke Zeit mehr und ke Zahl dort bei Dir.
Den Zustand könna mir uns gar net vorstell auf Erden hier.
Geld brauch mer dort kenns, es hat aa noch kenner äwas mitgenumma.
Aber es muss aa ohne Geld schö sei bei Dir. Es sinn nuch ke Beschwerden kumma.
Es iss doch scho komisch, jeder Mensch möchert gern wiss,
wie's nachng Sterbm, o Herr, bei Dir dort drüben wohl iss.
Kenner wääß was. Stimmt des mitn Himmel am End sogar?
Ich bin fei aa neugierich, Herr  -  aber ich dräng mich net vor.


wilhelm2.jpg (33475 Byte)

 

 

 

 

 

Die nächsten öffentlichen Leseabende
(fröhlich-fränkisches Mundartvergnügen) finden statt
:

So. 29.11. Thüngersheim   im Pfarrheim
Viel neua Gschichtli und Gedichtli wo mer aus ganzn Herzen über uns selber lach könna. Aa scho äweng vorweihnachtlich iss derbei.
Info: www.weinkulturgaden.de

Do. 03.12. Zeil  Hotel Kolb
"Heuer schenk mer uns ämal nix!" Herzhaft gelacht über die viela Dummheiten, die so vor die Feiertag gemacht werden. Dazu gibts vom Chefkoch ä ganz besonders guts Menü.
VVK: 09524-9011 

Fr. 11.12. Wonfurt in der Feuerwehrhalle?
"Heuer schenk mer uns ämal nix!" Herzhaft gelacht über die viela Dummheiten, die vo die Leut vor die Feiertag alles gemacht wern.
VVK: Bücherei Mi. od. Fr. 16.30 - 18.00 Uhr oder bei Liesl Vogt: 09521-6191918

So. 12.12. nachm. Rügheim  Alte Schule ?
"Heuer schenk mer uns ämal nix!" Herzhaft gelacht über die viela Dummheiten, die vo die Leut vor die Feiertag alles gemacht wern.

Fr. 05.03. Hallstadt  Kulturboden
mit Klaus Karl Kraus zweierlei lusticha fränkischa Mundart, gewürzt mit fränkischa Liedli vom Eberweiss.
Info: uw@kulturboden-hallstadt.de

Fr. 02.07.  Haßfurt  Stadthalle
Scho lang nix mehr herzhaft gelacht? Heut gibt's dreierlei Mundartfränkisch: Rhönerisch, Bambergererisch und Haßferterisch.

weitere Lesetermine gebe ich Ihnen gerne per e-mail bekannt