Wilhelm Wolpert

Autor für ostunterfränkische Mundart
Ausgezeichnet mit dem Frankenwürfel, unter Kennern auch der "Fränkische Nobel-Preis" genannt.

Und in unnern Ferienhaus http://www.ferienhaus-hassfurt.de da könna sa sich entspann und sogar umsonst ä paar lusticha Gschichtli läs oder hör.

 

Und jetzt kommt mal was ganz, ganz Neues. Für alle Haßfurter und für die Freunde dieser wunderschönen alten Stadt:
Uralte, unglaubliche Sagen, die ganz bestimmt höchst  wahrscheinlich so passiert hätt'n sei müss oder könn, net wahr?

"Obsts gläbst oder net"
Ab jetzt für 9,-- Euro in allen Haßfurter Buchläden und bei mir.

Das Hasenterzett  Wer kann sich noch  erinnern an die schönen frechen fränkischen Lieder? Die gibts bei mir jetzt als CDs
"Und jeds Jahr geits zer weng"
"So richtig ä anständigs Maulvoll"
"Fränkische Liebeserklärungen"
"Vom Nikolaus, vom Christkindla...vom Hasenterzett"

DER BESTSELLER, es fränkischa Gebetbüchla:
"Lieber Gott, ich schlag vor, mir sachng Du zuänanner."
Aus: besondera Gebetli.  -  

Des worn noch Zeitn, wie mer die 100 km locker weggsteckt hamm

Heut wolln mir zum Kreuzberg wallen.
Lasst Christen hoch den Jubel schallen!
Naufm Kreuzberg, des iss der Heiliche Berg der Franken.
Wir, lieber Gott, Dich loben und wir danken.
Alta und Junga, mancha dünn, mancha drall.
Kommt her ihr Kreaturen all.
Beizeit, scho vor sechsa, erhoben sie sich.
Großer Gott wir loben Dich.
Dann, uma Neuna, muss gerastet werden.
Ja, ja, wir sind nur Gast auf Erden.
Mancha müssn ämal, doch kein Gebüsch iss zu erblicken.
Wohin soll ich mich wenden, wenn Kraut und Schmerz mich drücken?
Abends wirds spät, mit Schoppen und mit Lieder.
Düster sank der Abend nieder.
Durscht gelöscht mit Wein und mit Bier.
Laut erklingts: Selig seid ihr...
Endlich, nach drei Tag, simmer da.
Heil uns, Heil! Halleluja!








.







wilhelm2.jpg (33475 Byte)

 

 

 

 

Die nächsten öffentlichen Leseabende
(fröhlich-fränkisches Mundartvergnügen) finden statt
:

Wenn Sie wieder ämal so richtig herzhaft lach wolln über mei Gschichtli und Gedichtli zum Beispiel bei än rundn Geburtstag oder bei ä goldena Hochzeit, ich helf mit. Anruf genügt, ich tret fei aa oft privat auf.

immer nach der 2G Regel (Gut und Günstig sind die Auftritte) und herzhaft gelacht über viel neua Gschichtli und Gedichtli. Anruf genügt, ich komm gern. 

Fr. 04.10.24 Rieden b. Essleben
Heut wird ämal ganz herzhaft gelacht über Junga und Alta, Kranka und Gsunda, Fromma und Frecker und aa über Moo und Fraa und Verheierta bis hin zum fränkischn Amtsgericht.
Information: willi_pfeuffer@gmx.de  09722-7900

Sa. 05.10. Knetzgau  im Kultur- und Ratssaal
Heut wird aa in Knetzgau ämal ganz herzhaft gelacht über Junga und Alta, Kranka und Gsunda, Fromma und Frecker und aa über Moo und Fraa und Verheierta bis hin zum fränkischn Amtsgericht.
Info: Frau Lutz im Rathaus Tel. 09527-7979  oder Lutz@knetzgau.de

Do. 10.10. Hergolshausen im Sportheim am Nachmittag
Über Fromma und Frecker, Gsunda und Kranka und über junga und über ältera Leut, lach mer aus ganzem Herzn ämal heut. Aa die fränkischa Tierli und die fränkischa Feuerwehr vergess mer nicht und wichtig sinn aa die Missetäter vorm fränkischn Amtsgericht.
Info: Frau Keller keller.irene@gmx.de

Do. 05.12. Schweinfurt in der TG Gaststätte nachmittags
"Heuer schenk mer uns ämal nix!" nein mir sinn fröhlich und mir lachng über die viela Dummheitn, die wo die Leut vor die Feiertag so alles machng. Mit die Nikoläus fängts an und mit "Da habter die Bescherung" hörts auf.
Info: Frau Eitner sabineeitner@gmx.de

 

weitere Lesetermine gebe ich Ihnen gerne per e-mail bekannt.