Wilhelm Wolpert

Autor für ostunterfränkische Mundart
Ausgezeichnet mit dem Frankenwürfel, unter Kennern auch der "Fränkische Nobel-Preis" genannt.
 

Und jetzt kommt mal was ganz, ganz Neues. Für alle Haßfurter und für die Freunde dieser wunderschönen alten Stadt:
Uralte, unglaubliche Sagen, die ganz bestimmt höchst  wahrscheinlich so passiert hätt'n sei müss oder könn, net wahr?

"Obsts gläbst oder net"
Ab jetzt für 9,-- Euro in allen Haßfurter Buchläden und auch bei mir.

Das Hasenterzett  Wer kann sich noch  erinnern an die schönen frechen fränkischen Lieder? Die gibts bei mir jetzt als CDs
"Und jeds Jahr geits zer weng"
"So richtig ä anständigs Maulvoll"
"Fränkische Liebeserklärungen"
"Vom Nikolaus, vom Christkindla...vom Hasenterzett"

DER BESTSELLER, es fränkischa Gebetbüchla:
"Lieber Gott, ich schlag vor, mir sachng Du zuänanner."
Aus: Ganz besondera Gebetli

Heut fühl ich mich net gut.

.Lieber Gott, irgendwas stimmt heut net mit mir.
Scho gestern abend hamm sa mir net gschmeckt, mei fümf Bier.
und heut Nacht hab ich fei sehr unruhig gschlaffm.
Wilds Zeuch hab ich geträumt, vo Tiger, Löwm und vo Affm.
Und jetzt früh, soll ich aufsteh, oder soll ich liechgeblei.
Mei Kopf brummt und mei Knochng sinn wie Blei.
Hammer vielleicht Föhn? Aber mir sinn doch net im Gebirch.
Es iss Sonntag, lieber Gott, aber so krank kann ich doch net nei die Kirch.
Auch beim Frühschoppm, lieber Gott, will ich's heut net übertreib.
Ich will net wieder, ich versprechs Dir, bis Eensa hockng gebleib.


 

 


wilhelm2.jpg (33475 Byte)

 

 

 

 

 

Die nächsten öffentlichen Leseabende
(fröhlich-fränkisches Mundartvergnügen) finden statt
:
Sa. 25.01. Hofheim  Eis-Café René Tierno
"Der kranke Franke lacht sich gsund." Heut gibts viel zu lachng über eigbilda und echta fränkischa Leiden.
VVK: rene_tierno@web.de oder 09523-5035444

Fr. 31.01. Kirchaich   in der Bücherei
"Sötta Frecker! Sinn Sie scho mal beim Ein-oder Verkäffm fränkisch übern Tisch gezochng worn?"
VVK: www.vhs-hassberge.de  09521-942018

Fr. 07.02. Gerhardshofen im Gemeindehaus
"Der fromme Franke und sei fränkischa Sündn." Heut wird herzhaft gelacht über die kleinen fränkischen Unsitten, wo der Herr bestimmt mal "ä Aach zudrückt."
Info: Pfr. Kestler 09163-359

Mi. 26.02. Wonfurt die CSU im Pfarrheim
"Politischer Aschermittwoch" gewürzt mit viel fränkischem Mundarthumor.
VVK: Wer kummt iss da und wer net kumm kann, iss gstraft genug.

Fr. 06.03. Ebelsbach in der Rummelsberger Diakonie
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: VHS Haßfurt 09521-94200

Fr. 13.03. Untertheres in der Gaststätte Hubertus
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: VHS Haßfurt 09521-94200

Sa. 14.03. Dingolshausen im Freiraum-Gebäude
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: lwd@dingolshausen.de  oder 09382-903466

Fr. 08.05. Höchberg in der neuen Kulturscheune
"Drei fränkischa Frecker." Bester fränkischer Humor auf rhönerisch (Fredi Breunig) bambergerisch (Wolfgang Reichmann) und auf haßfurterisch vo mir.
VVK: Herr Klinger 0931-99110260

Fr. 15.05.Stegaurach, in Höfen und in Stappenbach
Die Mundartrallye  dreierlei fränkische Mundart von dreierlei Humoristen in dreierlei verschiedenen Ortschaften.
VVK: ab März

Sa. 11.07. Wiesentheid  in der Steigerwaldhalle
Großveranstaltung des VDK Kreisverbandes mit viel fränkischem Humor.
Info: Herr Stiller, Kreisvorsitzender 

weitere Lesetermine gebe ich Ihnen gerne per e-mail bekannt