Wilhelm Wolpert

Autor für ostunterfränkische Mundart
Ausgezeichnet mit dem Frankenwürfel, unter Kennern auch der "Fränkische Nobel-Preis" genannt.
 

Und jetzt kommt mal was ganz, ganz Neues. Für alle Haßfurter und für die Freunde dieser wunderschönen alten Stadt:
Uralte, unglaubliche Sagen, die ganz bestimmt höchst  wahrscheinlich so passiert hätt'n sei müss oder könn, net wahr?

"Obsts gläbst oder net"
Ab jetzt für 9,-- Euro in allen Haßfurter Buchläden und auch bei mir.

Das Hasenterzett  Wer kann sich noch  erinnern an die schönen frechen fränkischen Lieder? Die gibts bei mir jetzt als CDs
"Und jeds Jahr geits zer weng"
"So richtig ä anständigs Maulvoll"
"Fränkische Liebeserklärungen"
"Vom Nikolaus, vom Christkindla...vom Hasenterzett"

DER BESTSELLER, es fränkischa Gebetbüchla:
"Lieber Gott, ich schlag vor, mir sachng Du zuänanner."
Aus: Ganz besondera Gebetli

Fasenachtsgebetla

.Lieber Gott, Helau, die Leut sinn maskiert.
Sie sinn alla in Stimmung, wo sich kenner scheniert.
Sie tanzn, sie küssn sich und sie lachng.
Lieber Gott, pass fei auf dass sa ke Dummheitn machng.
Die Miniröck sinn zu kurz, die Ausschnitt sinn kokett.
Es ganz Jahr über trauertn sa sich des net.
Aber an Fasenacht, sachng sa, derfert des sei.
An Aschermittwoch iss sowieso alles vorbei.
Lass sa ämal über die Sträng schlag, denn im normalen Lääm
tätn sa sich für sötta Verrücktheitn doch ner bloß schäm.
Lach selber äweng mit, lieber Gott, und guck fröhlich zu.
In der Fastenzeit wolln mir dann aa wieder guta Werke tu.
Alla wolln mir dann wieder brav sei, in Dein Sinn, Mann und Frau.
Aber heut schrei mer ämal alla statt Halleluja - Helau!

 


wilhelm2.jpg (33475 Byte)

 

 

 

 

 

Die nächsten öffentlichen Leseabende
(fröhlich-fränkisches Mundartvergnügen) finden statt
:
Mi. 26.02. Wonfurt die CSU im Pfarrheim
"Politischer Aschermittwoch" gewürzt mit viel fränkischem Mundarthumor.
VVK: Wer kummt iss da und wer net kumm kann, iss gstraft genug.

Fr. 06.03. Ebelsbach in der Rummelsberger Diakonie
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: VHS Haßfurt 09521-94200

Fr. 13.03. Untertheres in der Gaststätte Hubertus
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: VHS Haßfurt 09521-94200

Sa. 14.03. Dingolshausen im Freiraum-Gebäude
"Fränkisch gelacht über alta und junga Frecker, über Moo und Fraa und aa über Oma und Opa."
VVK: lwd@dingolshausen.de  oder 09382-903466

Fr. 08.05. Höchberg in der neuen Kulturscheune
"Drei fränkischa Frecker." Bester fränkischer Humor auf rhönerisch (Fredi Breunig) bambergerisch (Wolfgang Reichmann) und auf haßfurterisch vo mir.
VVK: Herr Klinger 0931-99110260

Fr. 15.05.Stegaurach, in Höfen und in Stappenbach
Die Mundartrallye  dreierlei fränkische Mundart von dreierlei Humoristen in dreierlei verschiedenen Ortschaften.
VVK: ab März

Do. 02.07. Haßfurt in der Rathaushalle
"Drei fränkischa Frecker." Bester fränkischer Humor auf rhönerisch (Fredi Breunig) bambergerisch (Wolfgang Reichmann) und auf haßfurterisch vo mir.
VVK: Tourismusbüro am Oberen Turm

Sa. 11.07. Wiesentheid  in der Steigerwaldhalle
Großveranstaltung des VDK Kreisverbandes mit viel fränkischem Humor.
Info: Herr Stiller, Kreisvorsitzender 

So. 19.07. Merkershausen  nach der Kirch'
gemütlicher Frühschoppm mit viel  fränkischem Mundarthumor über die fränkischa Frecker.
Wer net kumm kann, iss gschtraft genug.

weitere Lesetermine gebe ich Ihnen gerne per e-mail bekannt